Bei diesen Anbietern ist Tethering und VoIP legal

Tethering und Voip

Anzeige


Wer mit einem Notebook von unterwegs online gehen möchte, braucht dazu nicht zwangsläufig einen Surfstick mit extra Smartphone-Tarif. Es kann auch die Internet-Verbindung des Smartphone benutzt werden, das man als Handy verwendet, um online zu gehen. Das geht ganz leicht, indem man die Verbindung zwischen Smartphone und Notebook per WLAN oder Kabel verbindet. Mobilfunkanbieter untersagen diese Art der Tarif-Nutzung um online zu gehen. Die Angst, Kunden würden ihre Smartphone-Flatrates zu stark nutzen, ist unbegründet, da sie ohnehin nach dem Verbrauch des Inklusiv-Volumens gedrosselt werden. Was man mit der erkauften Inklusiv-Leistung macht, sollte eigentlich einem selbst überlassen sein.

Das sehen nicht alle Mobilfunk Tarifanbieter so. Es gibt einige Smartphone Tarife in denen Tethering und VoIP trotzdem erlaubt sind. Die Möglichkeit für Tethering und VoIP ist also nicht Anbieterabhängig sondern Tarifabhängig.

Anzeige


Wir haben nachfolgend eine Tabelle mit den Mobilfunkanbieter zusammengestellt, welche Tethering und VoIP in ihren Smartphone-Tarifen zulassen und welche nicht. Zusätzlich erhalten sie auch die Information, welche Sanktionen erfolgen, wenn sie gegen die AGB des Anbieters verstoßen und dennoch Tethering und VoIP (Internet-Telefonie) benutzen, obwohl es untersagt ist.

Telekom

VoIP: nur in größeren Tarifen erlaubt
Tethering: erlaubt
mögliche Sanktionen: Mahnung, Kündigung

O2

VoIP: erlaubt
Tethering: erlaubt
mögliche Sanktionen: keine

Vodafone

VoIP: erlaubt (außer AllNet 100)
Tethering: erlaubt
mögliche Sanktionen: keine

Base* (o2)

VoIP: nicht erlaubt
Tethering: nur in größeren Tarifen erlaubt
mögliche Sanktionen: Mahnung, Kündigung

Fonic (O2)

VoIP: erlaubt
Tethering: erlaubt
mögliche Sanktionen: keine

Congstar (D1)

VoIP: nicht erlaubt
Tethering: bei Surf-Flat erlaubt
mögliche Sanktionen: Mahnung, Kündigung

Klarmobil (unterschiedliche Netze)

VoIP: nicht erlaubt
Tethering: nicht möglich
mögliche Sanktionen: keine Angaben

Anzeige

Blau / Simyo* (O2)

VoIP: nicht erlaubt
Tethering: keine Angaben
mögliche Sanktionen: Drosselung, Kündigung

Simply (o2)

VoIP: erlaubt
Tethering: erlaubt
mögliche Sanktionen: keine

Aldi Talk* (O2)

VoIP: nicht erlaubt
Tethering: teilweise erlaubt
mögliche Sanktionen: keine

Maxxim (unterschiedliche Netze)

VoIP: erlaubt
Tethering: erlaubt
mögliche Sanktionen: keine

discoTel (unterschiedliche Netze)

VoIP: erlaubt
Tethering: keine Angaben
mögliche Sanktionen: keine

Yourfone* (O2)

VoIP: erlaubt
Tethering: keine Angaben
mögliche Sanktionen: keine

Debitel Light (D1)

VoIP: erlaubt
Tethering: keine Angaben
mögliche Sanktionen: keine

Anzeige

Hinweis

Bevor sie einen Smartphone Vertrag abschließen sollten sie sich die AGB genau anschauen. Alle Anbieter von Smartphone und Handytarife haben dazu extra Klauseln die zu beachten sind. Diese können sich auch, von Zeit zu Zeit, ändern.

Update: 10.06.2017
*Durch die Übernahme von E-Plus durch O2 bzw. Telefonica, haben sich auch die Bedingungen für Tethering und VoIP der übernommen Anbieter geändert. Aktuell wird davon ausgegangen, das alle übernommenen Anbieter die gleichen Bedingungen wie O2 erhalten werden.

Aldi Talk: Neue Prepaid-Tarife mit All-Net-Flat in alle Netze für 7,99 Euro
Vergleich: Aldi Talk und Lidl Connect – Prepaid-Discounter-Handytarife


Anzeige


5 Kommentare zu „Bei diesen Anbietern ist Tethering und VoIP legal“

  1. Localghost

    Hallo! Diese Seite ist sehr hilfreich, danke! 😉 Um etwas Arbeit abzunehmen: Der Anbieter „Simply“ erlaubt Tethering ebenso in allen Daten- und Handytarifen. Quelle: „Tarifübersicht“ des jeweiligen Vertrages, Stand: 28.04.2018

  2. Hallo Netzbeitrag.de,

    ich freute mich über die Inhalte Ihrer Seite zum Thema Tethering. Leider fehlen viele Angaben (keine Angabe/teilweise erlaubt), so dass ich mir konkretere Hilfestellung beim Aussuchen eines Anbieters erwünscht hätte.
    Ich habe meine Klarmobilkarte gerade gekündigt. Das Tethering wurde abgestellt.
    Früher funktionierte es. Bis ich dann herausfand, dass der Fehler daran liegt, dass es während der Vertragslaufzeit einfach abgeschaltet wurde, habe ich fast einen Tag lang gebastelt, gesurft, rumprobiert.
    Sie können bei Klarmobil also gerne hinzufügen, dass Tethering dort neuerdings nicht mehr funktioniert. Außerdem sagt die Klarmobil-Seite, dass dort inzwischen nur noch D1 eingesetzt wird.
    Wenn Sie noch aktuelle Tipps für mich haben, wo ich eine SIM für’s Tablet mit Telekom-Netz und Tethering bekomme, sagen Sie mir bitte bescheid 😉 Danke. Gruß, Fabian

    1. Hallo Fabian,

      wir haben Klarmobil angeschrieben und um eine offizielle Aussage gebeten. Der hier angegebene Status zu Klarmobil ist etwa 4-5 Jahre alt. Das war das letzte mal das sich Klarmobil zu diesem Thema geäußert hat. Die Antwort von Klarmobil werden wir umgehend hier veröffentlichen bzw. den Status aktualisieren. Sollte sich Klarmobil nicht auf unsere Anfrage melden, werden wir den Status entsprechend deiner Infos aktualisieren.

      Bezüglich der genutzten Netze ist es richtig das Klarmobil nur noch D1 (Telekom) anbietet, jedoch darf man die Bestandskunden (D2 / Vodafone und O2) nicht außer acht lassen.

      Liebe Grüße
      Netzbeitrag.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=netzbeitrag-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=netzbeitrag-21" alt="" /></noscript>