Testberichte - Reviews - Nachrichten - Kommentare - Fotos - Videos

Anzeige

Home / Mobilfunk / O2 Tarife und Vertragsangebote | Handytarife mit und ohne Smartphone

O2 Tarife und Vertragsangebote | Handytarife mit und ohne Smartphone

O2 Tarife und Vertragsangebote - Free Unlimited, my All in One XL und Unlimited Handytarife

O2 Tarife & Angebote für Neukunden – Handytarife Allnet Flatrate, Free, my All in One, Unlimited Tarife – Internet Flat unendlich Datenvolumen. O2 Vertrag mit oder ohne Smartphone.

O2 Tarife – Günstiger O2-Vertrag

Die aktuellen O2 Tarife O2 my all in one XL und O2 my All in One Unlimited. Highlight der neuen O2 Handytarife ist unter anderem die zwei in eins Lösung von Mobilfunk und DSL mit den my All in One Tarifen. Die O2 my All in One Tarife haben zusätzlich einen vollwertigen O2 VDSL-Anschluss im Tarif inklusive.

O2 hebt die Grenze zwischen Mobilfunk- und Festnetz auf

Ab 59,99 Euro bietet O2 mit dem Tarif my All in One XL einen Mobilfunk- und VDSL-Tarif. Der Tarif hat, neben der Telefonie- und SMS-Flatrate in alle Netze, 60 GB Datenvolumen für unterwegs und eine DSL Flatrate mit bis 50 Mbit/s für zuhause. Die Weitersurf-Garantie sorgt nach dem Verbrauch des LTE-Inklusiv-Volumens von 60GB für ein endlos weitersurfen mit bis zu 1 MBit/s. Die Tariflaufzeit ist bei allen O2 my All in One Tarifen mindestens 24 Monate. Flex-Tarife, mit der Möglichkeit den Mobilfunktarif monatlich zu kündigen, wird es nicht geben.

O2 Kunden, die Wert auf höhere Surfgeschwindigkeiten legen, haben die Möglichkeit, für einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro einen VDSL 100 Mbit/s Anschluss zu buchen.

Anzeige

O2 Tarife Free, my All in One XL und Unlimited im Überblick

O2 Free - O2 my All in One XL - O2 Unlimited Tarife Übersicht

O2 Tarife my All in One XL und Unlimited im Vergleich

O2 my All in One XL

60GB Datenvolumen: inklusive Highspeed LTE max
EU-Roaming inklusive: Gemäß der Fair Use Policy im EU Ausland
VDSL-Tarif: Mit bis zu 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit (VDSL M Flex)
Für 59,99 € monatlich erhältlich

O2 my All in One Unlimited

Unbegrenztes Datenvolumen im Inland: inklusive Highspeed LTE max
EU-Roaming inklusive: Gemäß der Fair Use Policy im EU Ausland
VDSL-Tarif: Mit bis zu 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit (VDSL M Flex)
Flatrate für Minuten/SMS ins EU-Ausland: Unbegrenzt telefonieren/SMSen innerhalb der EU
Für 79,99 € monatlich erhältlich

Anzeige

O2 my All in One Unlimited (Connect)

Unbegrenztes Datenvolumen im Inland: inklusive Highspeed LTE max
Connect-Funktion: Datenvolumen jetzt ohne Extrakosten gleichzeitig auf bis zu 10 mobilen Geräten nutzbar, z. B. Smartwatches oder Tablets
EU-Roaming inklusive: Gemäß der Fair Use Policy im EU Ausland
Bequem per Mein O2 App: Geräte hinzufügen und weitere kostenlose SIM-Karten zum Tarif buchen
VDSL-Tarif: Mit bis zu 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit (VDSL M Flex)
Flatrate für Minuten/SMS ins EU-Ausland: Unbegrenzt telefonieren/SMSen innerhalb der EU
Für 99,99 € monatlich erhältlich

O2 Tarife für SoHo-Kunden und Selbstständige

O2 SoHo Kunden und Selbstständige erhalten ebenfalls einen vollwertigen VDSL-Anschluss O2myHome M Flex Professional. Dieser Kostet 4,20 Euro netto im Monat zusätzlich. Für 8,40 Euro netto im Monat gibt es auch einen O2myHome M Flex Professional L. O2 SoHo Kunden erhalten über die Vertragslaufzeit eine gratis Fritz!Box 7490 zu ihrem O2 DSL-Vertrag zur Verfügung (Leihe). Selbstständige erhalten diesen Service leider nicht.

Bestellung der neuen O2 my All in One Hndytarife

Anzeige
Wer sich die Tarife genauer anschaut wird einige interessante Tarifkombinationen finden um monatlich günstiger weg zu kommen und dennoch die volle Leistung in Anspruch zu nehmen. Die O2 Tarife können mit Smartphone oder auch ohne als Sim-Only Variante bestellt werden.

O2 Kunden, die auf einen VDSL Anschluss verzichten können, erhalten z.B. mit dem O2 Free L Boost einen O2 my All in One XL „Light“. Die Tarife haben das selbe Datenvolumen, doch der O2 Free L Boost hat statt dem VDSL Anschluss die Connect-Option mit bis zu 9 weiteren Sim-Karten für 44,99 Euro.

Lohnt sich ein O2 Handyvertrag noch?

Selbstverständlich lohnen sich Handyverträge noch und ganz besonders bei O2. Die Startegie die O2 verfolgt liegt nicht auf den ersten zwei Jahren nach Vertragsabschluss, also wenn man gerade erst Neukunde bei O2 geworden ist, sondern auf dem Neuvertrag der nach zwei Jahren durch eine Vertragsverlängerung für Bestandskunden möglich ist.

Bevor man sich für einen Mobilfunkanbieter entscheidet, sollte man sich auch Gedanken machen wie es nach zwei Jahren Vertragslaufzeit weiter geht. Eine Vertragsverlängerung (VVL) ist immer die erste Option die man nach zwei Jahren mit dem Handyvertrag bei seinem Mobilfunkanbieter prüft. O2 bietet von allen Mobilfunkanbietern die besten Tarife und Angebote für Bestandskunden bei einer Vertragsverlängerung. Nach den ersten zwei Jahren mit dem Handyvertrag kann man die Grundgebühr des neuen O2 Vertrags auf Discount-Niveau durch eine Vertragsverlängerung (VVL) drücken.

Mit so einem O2 Vertrag ist man mindestens so günstig wie ein Discount-Handyvertrag oder Prepaid-Tarife. Man muss also nicht zwangsläufig nach zwei Jahren den O2 Vertrag kündigen bzw. zu einem anderen Anbieter wechseln. O2 ist sehr daran interessiert Neukunden zu bekommen und die langfristig als Bestandskunden an sich zu binden. Das mekrt man an den Angeboten für Bestandskunden und günstigen O2 Tarifen.

Anzeige

Wieviel kostet ein O2-Tarif?

Das ist immer von der Leistung der O2 Tarife und Handyverträge abhängig. Telefonie und SMS Flatrate, sowie EU-Roaming sind in allen O2 Tarifen kostenlos enthalten. Unterschieden wird, und das machen die unterschiedlichen Kosten der O2 Tarife aus, durch die Zusatzleistungen im Handyvertrag. Der Einsteiger Tarif O2 Free S ist der günstigste Handyvertrag und hat neben einer Telefonie und SMS Flatrate noch eine Datenflat mit 1 GB inklusivem Datenvolumen. Nach Verbrauch des Datenvolmens geht es mit gemütlichen 1 Mbit/s zum Surfen weiter. Eine volle Drosselung oder eine Begrenzung der Datengeschwindigkeit auf 32 Kbit/s, so das kaum noch etwas mit dem Smartphone abgerufen werden kann, erfolgt bei O2 nicht.

Welche O2-Tarife sind zu empfehlen?

Eine Empfehlung oder Tipp für einen bestimmten O2 Tarif ist immer schwierig und hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen muss man sein Telefonieverhalten kennen und zum anderen seinen Datenvebrauch richtig einschätzen können. Mit den O2 Tarifen mit Telefon, SMS und Datenflatrate ist man sehr flexibel und es ist für jeden der richtige Handyvertrag dabei. O2 bietet mit den O2 Free Handytarifen immer den richtigen Hndyvertrag, da alle Free Tarife mit Telefon, SMS und Daten-Flatrate ausgestattet sind. Sie unterscheiden sich nur in dem inklusiven Datenvolumen. Das tolle an den O2 Free und O2 my All in One Tarifen ist, das nach dem inklusiven Surfvolumen die Surfgeschwindigkeit nur auf 1 MB gedrosselt wird oder in den O2 Unlimited Tarifen mit voller LTE-Hochgeschwindigkeit von 225 Mbit/s weiter gesurft werden kann (ohne Drosselung oder Begrenzung). 1 MB ist für die allermeisten Anwendungen mit dem Smartphone völlig ausreichend.

Wer große Datenmengen zum surfen braucht, der entscheidet sich für den Handytarif O2 Free L Plus. Wer mit wenig Datenvolumen auskommt, der entscheidet sich für den Handytarif O2 Free S. Die O2 Free Tarife gibt es mit der Boost-Option. In diesen Tarifen erhält man zusätzlich zur Sim Karte noch bis zu 9 weitere Sim Karten (1 Multicard, 7 Datenkarten) im O2 Vertrag kostenlos dazu. Damit lassen sich noch das Zweithandy, Tablet, Laptop uvm. mit einem Handytarif zum surfen und telefonieren ausstatten.

Anzeige

Kostenloses EU-Roaming in allen O2 Tarifen

In allen O2 Tarifen ist EU-Roaming automatisch kostenlos freihgeschaltet. Die Roaming-Gebühren wurden abgeschafft, so dass man die O2 Tarife im EU-Ausland wie in Deutschland nutzen kann. Hats du einen O2 Vertrag mit Telefonie und SMS Flat, sowie 10 GB Datenvolumen inklusive, dann kannst du das auch im EU-Land ohne zusätzliche Kosten nutzen. Einen Handyvertrag ohne Auslandstelefonie gibt es bei O2 nicht. Damit hast du bei O2 immer eine EU-Flat im Tarif enthalten.

O2 Tarife mit oder ohne Smartphone

Jeder O2 Handyvertrag lässt sich ohne Smartphone (Sim-Only) oder mit Smartphone abschließen. O2 bietet zu allen Smartphone-Tarifen die aktuellsten Handys an. Apple, HTC, Samsung, LG, Sony, Nokia, Gigaset oder Huawei – bei O2 findest du definitiv das passende Smartphone zu deinem O2 Handyvertrag. Ständig neue O2 Angebote und Aktionstarife mit Smartphone und zusätzlichem LTE-Datenvolumen.

Leider werden die Smartphones, wie noch vor einigen Jahren, von O2 nicht mehr subventioniert. Daher sollte man sich das gut ausrechnen, ob man mit einem
O2 Vertrag (Sim-Only) und seperaten Smartphone Kauf nicht doch besser bedient ist, als den O2 Vertrag mit Smartphone nehmen und mehr zu bezahlen. O2 Tarife mit Smartphone sind nichts weiter als Ratenzahlungsverträge. Oft ist es besser einen günstigen O2 Vertrag (Sim-Only) auszuhandeln und sich das Smartphone seperat zu seinem Tarif zu kaufen.

O2 Tarife und Rufnummer mitnehmen

Bei O2 ist eine Rufnummernmitnahme / Rufnummernportieren von und zu O2 Verträgen zu jederzeit möglich. Seine Rufnummer zu O2 mitzunehmen ist bei kostenlos möglich. Seine Rufnummer von O2 zu einem anderen Mobilfunkanbieter mitzunehmen kostet 29,95 Euro.

Anzeige

Telefonica O2 Unternehmensgeschichte

O2 ist 1995 als unabhängiger Mobilfunkbetreiber mit dem Namen Viag Interkom in Deutschland gestartet, um den deutschen Mobilfunk- und Handymarkt zu revolutionieren. 2002 fand die umfimierung in O2 statt. 2006 erfolgte der Kauf von O2 durch den spanischen Telekommunikationskonzern Telefonica. O2 hat seinen Firmensitz bis heute in München. Anschrift: Telefónica Germany GmbH & Co. OHG – Georg-Brauchle-Ring 50 – 80992 München Deutschland. Ende 2014 erfolgte der Kauf des Mobilfunkbetreibers E-Plus und die Verschmelzung der Mobilfunknetze von O2 und E-Plus. Telefonica O2 wurde damit nach Kundenzahlen zum größte Mobilfunkbetreiber auf dem deutschen Markt. O2 bietet neben Smartphone und Handytarifen auch DSL- und Festnetztarife an.

Größten Erfolge und Errungenschaften von O2

Handytarife mit zusätzlicher Nummer für das Festnetz: 1999 erfand Viag / O2 die Genion Tarife, die mit einer Homezone und extra festnetznummer im Handyvertrag ausgestattet war. Mit einem Genion-Tarif konnten Vertragskunden eine bestimmte Adresse festlegen und innerhalb eines Radius von ca. 2 Kilometer unter der Festnetznummer angerufen werden und zu Festnetzpreisen telefonieren.
Kosten-Airbag: 2009 Erfand O2 den Kosten-Airbag für O2 o Handytarife. Der Kostenairbag ist eine Kostenbegrenzung für Gespräche und SMS innerhalb Deutschland.
Die Kostenbegrenzung lag bei 50 Euro im Monat.
O2 Free: Die O2 Free Tarife und Free-option sorgen seit 2017 als erste echte Datenflatrate für Handytarife. Nach verbrauch des inklusiven Datenvolumens erfolgt eine gemäßigte Drosselung der Surfgeschwindigkeit auf 1 MB.
O2 my All in One Unlimited: O2 ist seit 2018 erster Mobilfunkanbieter mit einem Handytarif und unendlich LTE-Datenvolumen ohne Drosselung der Datengeschwindigkeit.

O2 Tarife und Angebote für Bestandskunden

O2 Vertragsverlängerung – Die besten Angebote für Bestandskunden

O2 Gutschrift für Kündigungsrücknahme 6 Monate je 5 Euro


Smartphone Angebot



Leserbewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fragen, Anregung oder Kritik? Schreiben Sie uns: redaktion [@] netzbeitrag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Anzeige